Cover-Chemnitz-alle-4-Teile

Examen Concilii Tridentini – Martin Chemnitz Bände 1-4

139,00 €

Nicht vorrätig

Produktbeschreibung

Examen Concilii Tridentini

Martin Chemnitz

Band 4  (4 Bände auf Deutsch) der Reihe Bibliothek lutherischer Klassiker

Nach der deutschen Übersetzung (1576) des Georg Nigrinus bearbeitet durch Martin Hamel

ISBN: 978-3-946083-73-3

Preis: € 139,-

Subskriptionspreis bis 31.5.2022: 105,00 EUR

Erscheinungsdatum voraussichtlich Ende Mai 2022!

ca. 3.200 Seiten, Hardcover mit farbigen Lesebändchen

 

„Die Ausführungen des Martin Chemnitz sind ein reicher theologischer und geistlicher Schatz …“

Dr. Martin Chemnitz (1522-1586), Superintendent in Braunschweig und einer der wichtigsten lutherischen Theologen in der Generation unmittelbar nach Luther, lebte und arbeitete für die Zusammenfassung und Sicherung der lutherischen Reformation. Sein Einsatz war ganz entscheidend für das Zustandekommen der lutherischen Konkordie. Und mit seiner umfangreichen Schrift Examen Decretorum Concilii Tridentini (1565/1566/1573), d.h. Erörterung der Dekrete des Trienter Konzils, gab er die dringend notwendige evangelische Antwort auf das papstkirchliche, endgültig gegenreformatorische Trienter Konzil (1545-1563) und dessen fortan geltende Lehren.

Im einzelnen behandelt Chemnitz (in Teil I) die Themen Heilige Schrift und Tradition, Erbsünde, freier Wille, Rechtfertigung, Glaube, gute Werke usw.; (in Teil II) die sieben papstkirchlichen Sakramente; sodann (in Teil III): Gelobte Ehelosigkeit, Zölibat der Priester, Fegfeuer, Anrufung der Heiligen (einschl. Marias); (in Teil IV): Reliquien der Heiligen, Ablass, Fasten sowie bestimmte Feste ohne Grund und Verheißung in der Heiligen Schrift.

Ausgehend von der Heiligen Schrift als alleiniger Quelle und Norm theologischer Erkenntnis und mit kenntnisreichen Bezugnahmen auf entsprechende Zeugnisse aus eineinhalb tausend Jahren Dogmen- und Kirchengeschichte bekräftigt Chemnitz zu jedem dieser Punkte die reformatorische Position und tritt den durch Menschensatzungen hervorgerufenen papstkirchlichen Verzeichnungen entgegen. Eine sehr spannende und informative Lektüre.

Georg Nigrinus (1530-1602), Pfarrer in Gießen, hat seinerzeit das vierteilige Werk sofort ins Deutsche übersetzt und schon 1576 in Frankfurt drucken lassen. Bis heute ist es die einzige deutschsprachige Ausgabe des ganzen Werkes.

Rechtzeitig zu Martin Chemnitz 500. Geburtstag am 9. November 2022 erscheint nun jene deutsche Übersetzung des Nigrinus zum zweiten Mal im Druck, in einer Bearbeitung
durch den lutherischen Pfarrer Dr. Martin Hamel. Er schreibt dazu: „Die Ausführungen des Martin Chemnitz sind ein reicher theologischer und geistlicher Schatz, eine sorgfältige und umfassende Glaubenslehre des biblisch-reformatorischen Glaubens … Wer biblisch-geistliche Orientierung und persönliche Stärkung im christlichen Glauben sucht, kann hier fündig werden.”

Zusätzliche Informationen

Seiten

147 Seiten

Produktform

kartoniert

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu “Examen Concilii Tridentini – Martin Chemnitz Bände 1-4”